Hönes Waltraud

Kontakt:

Waltraud Hönes
+39 3714617469
info@waynafanes.org
waynafanes.org


Alle Artikel von Waltraud Hönes im Mystikum-Magazin:


Waltraud Hönes, zeremonielle Künstlerin, „Curandera“, transpersonale Psychologin und Buchautorin, ist die Gründerin von Wayna Fanes, dem siebenfachen Weg des kristallenen Herzens. Auf der Basis ihrer Lehre in der Andentradition erweckte sie den weiblich geprägten Weltmythos von Fanes (Dolomiten) zu neuem Leben. Sie leitet Workshops und Pilgerseminare und sorgt für ein umfangreiches Netzwerk von heiligen Orten, dessen Kraft ihre Zeremonien für einen kollektiven Bewusstseinswandel speist.

www.waynafanes.org

Waltraud Hönes,

zeremonielle Künstlerin, „Curandera“ und Buchautorin, ist die Gründerin der Wayna Fanes-Tradition, dem siebenfachen Weg des kristallenen Herzens.

Nach Abschluss ihres Psychologiestudiums an den Universitäten Würzburg und Konstanz bildete sie sich am Esalen Institute in Kalifornien (USA) bei renommierten Vertreter/-innen der transpersonalen Psychologie fort, wie z.B. Angeles Arrien, Jeanne Achterberg, Mel Bucholtz, Reinhard Flatischler und dem Taiji-Meister Chungliang Al Huang. Außerdem absolvierte sie in Boulder (Colorado) eine 4-jährige Ausbildung zur Feldenkrais®- Pädagogin.

Als sie mit don Oscar Miro- Quesada aus Peru, dem Gründer der kulturübergreifenden Pachakuti Mesa Tradition, zusammentraf, begann ihre zehnjährige Lehrzeit mit ihm, während der sie von ihm als europäische Repräsentantin und Lehrerin seiner Tradition autorisiert wurde. Mehrere Aufenthalte in Peru, wo sie im Andenhochland mit anderen Curanderos und Curanderas zusammentraf, ergänzten ihre Lehre. Im Jahr 2000 gründete sie das Dolomiten Ayllu, das sie seither leitet.

Aus ihrer Arbeit in und mit den Dolomiten heraus entwickelte sich die Wayna Fanes-Tradition mit dem siebenfachen Weg des kristallenen Herzens,

in der die uralte, weiblich geprägte Traditionslinie von Fanes mit dem dazugehörigen großen Weltmythos zu neuem Leben erwacht und mit der Muttertradition aus den Anden (wieder) zusammengekommen ist.

Waltraud lehrt und heilt europaweit in Form von zeremoniellen Workshops und Pilgerseminaren, vor allem in den Dolomiten, wo sie lebt. Ihre spezielle Fähigkeit ist es, in fein abgestimmten Gruppenzeremonien für planetare Heilung mythische Themen lebendig werden zu lassen, die das Potential für die Transformation unseres kollektiven menschlichen Bewusstseins haben. Als Pilgerin für die Erneuerung unserer Beziehung mit der Erde betreut sie zusammen mit dem Dolomiten Ayllu ein Netzwerk von über hundert heiligen Orten, größtenteils kunstvoll gebauten Steinschreinen. Ihre tiefe Liebe für die heiligen Berge der Dolomiten kommt in all ihrer Zeremonien zum Ausdruck und verleiht ihnen besondere Kraft.

2013 ist ihr erstes Buch „Seele der Landschaft – Landschaft der Seele“ im Neue Erde- Verlag erschienen, gefolgt von “Das neue Pilgern: Begegnung mit der lebendigen Erde“ im März 2022 im gleichen Verlag.


Waltraud Hönes
www.waynafanes.org


Alle (Bücher oder Produkte) von Autor hier bestellen:

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Dies schließt sich in 0Sekunden

Instagram
LinkedIn
Share
WhatsApp
RSS
Follow by Email